Keine 3. Startbahn
Archive
Facebook

Aktuelles

This gallery contains 3 photos.

Zum Beginn der Adventszeit gibt es vom Aktionsbündnis AufgeMUCkt eine Weihnachtspostkarte mit dem Motto

Plätzchenduft und Stille Nacht statt Feinstaubgift und Flugzeugkrach

In Freising bekommt man die Postkarte diesen Samstag, 2.12.2017 an einem Stand am Kriegerdenkmal zwischen 10 und 12 Uhr.

Und so sieht die Karte aus:

 

Die nächste MV findet statt am
Donnerstag, den 16. November
19.30 Uhr
im
Grünen Hof, Erdinger Str. 42, Freising

Bitte lasst uns auch mit der MV bereits ein Zeichen setzen und kommt in großer Anzahl!

 

 

Es kommt wieder neue Unruhe in die Startbahndiskussion, Horst Seehofer macht Druck auf die Stadt München. Die Medien berichten ausführlich. Wir haben dazu folgende Pressemitteilung herausgegeben.

„Seehofer muss um seine Zukunft bangen, innerhalb der CSU wird er von vielen Seiten angegriffen, jetzt muss er Erfolge liefern. Dabei ist ihm jedes Mittel Recht und sein eigenes Wohl steht dabei über dem Wohl der Bürgerinnen und Bürger. Und der Zweck heiligt dann wohl auch die Mittel: Hoch und heilig hat Seehofer immer wieder versprochen, dass es keine Entscheidung ohne erneute Bürgerbefragung in München geben wird. „Tricksereien wird es mit mir nicht geben!“ verkündete er im Brustton der Überzeugung. Heute weiß er, dass er einen erneuten Bürgerentscheid krachend verlieren würde. Und dann bleibt nur die Trickserei und der Betrug an den Bürgerinnen und Bürgern, um eine unsinnige und unnötige 3. Startbahn durchzudrücken. Es ist unfassbar, wie die Menschen belogen werden. Und es ist unfassbar, dass Seehofer auch noch deutlich sagt, dass ihm der innerparteiliche Frieden und seine eigene Zukunft wichtiger sind als die Menschen in der Region als unmittelbar Geschädigte und die bayerische Bevölkerung als Leidtragende einer falschen Verkehrs- und Infrastrukturpolitik. Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht

Mit freundlichen Grüßen
Helga Stieglmeier“

Der nächste Schweigemarsch findet schon am 29. Oktober statt! Seit Jahren gibt es den http://lichterzeichen.de/images/HeadlineMainT.jpg

Lichterzeichen-Schweigemarsch in Freising.

Zum bevorstehenden

Sonntagsgebet mit Schweigegang

am 29. Oktober 2017 um 18:00 Uhr

für die Bewahrung der Schöpfung und
gegen den geplanten Bau einer 3. Start-
und Landebahn am Münchner Flughafen

möchten wir Sie wieder im Namen von „Lichterzeichen“
ganz herzlich einladen.

Wir gehen von der Christi-Himmelfahrts-Kirche
hinauf zum Domberg.

Weitere Informationen finden Sie auch unter
www.lichterzeichen.de

Vielen herzlichen Dank für Ihre Unterstützung.

Mit freundlichen Grüßen

Bernard Müller für Lichterzeichen.

Der Sprecherrat und Lichterzeichen laden alle Startbahngegner herzlich ein, daran teilzunehmen und somit ein Zeichen gegen den Wahnsinn einer 3. Startbahn zu setzen.

Der Grüne Landtagsabgeordnete hat eine Presserklärung zu den Kapazitäten des Flughafens abgegeben. Söder und Kerkloh behaupten gerade, dass die Kapazität des Flughafens niedriger sei, als im Planfeststellungsbeschluss festgestellt. Wir können dieser Presserklärung nur zustimmen.

Heuer feiern wir bereits das fünfte Jubiläum unseres großartigen Erfolgs beim Münchner Bürgerentscheid. Gemeinsam mit dem Münchner Bündnis gegen eine 3. Startbahn werden wir diesen Jahrestag gebührend begehen:

Am Freitag, den 16.6.2017, 10.30 – 11.15 Uhr, Richard-Strauß-Brunnen in der Münchner Fußgängerzone

Bitte bringt Fahnen und Banner mit, unser Hauptbanner ist „2 Bahnen reichen!“ Zur Feier des Tages haben wir eine 1,20m hohe Torte, die natürlich mit unserem Motto verziert ist. Nach dem Pressefoto werden wir diese verteilen und genießen.

Zur Vormerkung: Die nächste AufgeMUCkt Mitgliederversammlung findet statt

am Montag, 10. Juli 2017, 19.30 Uhr
im Bräuhaus Freising (Am Lohmühlbach 8, 85356 Freising).
Vorläufige Tagesordnung: Rückblick, Ausblick, Aktuelles.

Wir würden uns freuen, wieder recht viele Mitglieder begrüßen zu dürfen

12 Jahre erfolgreicher Widerstand –  2 Bahnen reichen!

Im Mai feiert die FMG 25 Jahre Flughafen. Zur gleichen Zeit haben auch wir einen Grund zu Feiern:

Seit 12 Jahren bewahren wir unsere Heimat vor noch mehr Lärm und Dreck. Das muss gebührend begangen werden! Wir laden Euch alle mit Familie, Freunden, Nachbarn, Bekannten, Arbeitskollegen ganz herzlich  zu unserer FESTWOCHE ein! Weiterlesen