Am Mittwoch, 18.12.2013 fand eine Mahnwache anlässlich der Weihnachtsfeier des erzbischöflichen Ordinariats statt. Die Startbahngegner baten die katholische Kirche um Schutz und Hilfe, um die Schöpfung bewahren zu können. Wir sangen dazu „Stille Nacht“ in einer abgeänderten Fassung, das den Fluglärm, Dreck und Kerosinablagerungen zum Thema hatte.
Ankündigung

2 Kommentare
    • Anton
      Anton sagte:

      Die Kirche besitzt Grundstücke im Bereich der geplanten Bahn, und diese will sie nicht verkaufen. Wir fordern von ihr, dass sie bei dieser Entscheidung bleibt. Mit freundlichen Grüßen Anton Speierl

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.