Nach mehreren Montagsaktionen im Terminal ruft AufgeMUCkt zu einer großen Demonstration auf:
Montag, 6. Juni ab 19:00 Uhr
Flughafen München im Eingangsbereich Terminal 2

Das Motto lautet:
„Die Mär von der 3. Bahn: Ihr täuscht uns nicht!“

Weiterlesen

Was wir immer schon ahnten ist bestätigt. Die Flugbewegungen spiegeln nicht die reale Nachfrage wieder, sondern sind in der Hochphase durch Subventionen hochgepusht worden. Wir sind im Gegensatz zu den Aussagen der FMG nicht der Meinung, dass das ein Geschäftsgebahren ist, das vernünftig ist, weil es andere auch machen.  Weiterlesen

Die aktuellen Meldungen geben uns allen Anlass, an den Aussagen so gut wie aller Politiker zu zweifeln, und sie bedienen sich wie Erwin Huber juristischer Gutachten, die mit der Realität der Menschen in der Region, der Umwelt, die wir alle nicht weiter belasten sollten, nichts zu tun haben.

Weiterlesen

Am kommenden Sonntag, 1. Mai, bewegt sich der Lichterzeichengang wieder in der Freisinger Innenstadt. Um 18 Uhr sendet Monsignore Rainer Boeck die Teilnehmer in der evangelischen Kirche an der Saarstraße auf den Weg, der am Marienplatz endet. Dort gestaltet Dekan Jochen Hauer die Andacht zusammen mit Goldberg-Projekt. Gegner einer 3. Startbahn sind herzlich dazu eingeladen.

Flyer – Lichterzeichen Stadtgang 2016-05-01

 

„Warum keine 3. Start- und Landebahn benötigt wird“

Referentin: Dr. Christine Margraf, Bund Naturschutz
19.30 Uhr Gasthaus Stadler in 84186 Vilsheim (Landshuter Str. 9)
Weiterlesen

Alljährlich veranstaltet die CSU Freising am 19. März ihre Josefifeier in Zolling. Und wie jedes Jahr demonstriert AufgeMUCkt – zusammen mit Plane stupid – gegen die Anwesenheit eines CSU-Politikers aus dem Landtag, der dort für den Bau einer 3. Startbahn gestimmt hatte. Am Samstag wird der Leiter der Staatskanzlei Marcel Huber nach Zolling kommen. Er hat sich bis jetzt noch nie öffentlich für den Bau ausgesprochen und hatte als Umweltminister einige Erfolge. Startbahngegner treffen sich um 19 Uhr vor dem Gasthof Hörhammer, Freisinger Straße 4, um dem Minister zu zeigen, dass eine 3. Bahn wirtschaftlich unnötig, für die Umwelt extrem schädlich und für die Anwohner eine Katastrophe wäre.

PM zu Marcel Huber in Zolling

Der CSU Umweltarbeitskreis hat sich gegen die 3. Startbahn ausgesprochen! Das kann man schon als positive Überraschung sehen für uns Startbahngegner. Material dazu auf unserer neuen Downloadseite

Weiterlesen

Im vom Fluglärm und anderen Folgen des „Erfolgsflughafens“ geplagten Kranzberg im Landkreis Freising übergab Finanzminister und Startbahnbefürworter Söder am Montag, 7. März, einen Breitbandförderbescheid an die Firma Müller.  Das begleitetne die Bürgerinitiative FLAK Kranzberg und AufgeMUCkt mit einer Kundgebung. Söder rauschte an den Startbahngegnern vorbei und würdigte sie keines Blickes. Er verließ die Veranstaltung danach durch einen Hintereingang. Er wurde jedoch bei seiner Rede auf die Startbahn angesprochen und verteidigte sein Desinteresse an den Demonstranten damit, dass er als Aufsichtsratsvorsitzender für die Startbahn sein müsse.  Er wolle nicht, dass der Münchner Flughafen nur noch ein „Flughafen 2. Klasse“ sei.  Professor Michael Besch verfasste einen hervorragenden Bericht über die Demonstration.

Pressemitteilung AufgeMUCkt

Bericht über die Demo in Kranzberg

 

Weiterlesen

Wie der Bayerische Rundfunk und die SZ berichten,“subventioniert die Flughafengesellschaft München (FMG)  Flugbewegungen im Erdinger Moos. Weiterlesen